Bild: Haus HohenEichen Dresden/SJ
"... das Leben beleben"
"... das Leben beleben"

Ignatianische Exerzitien

Unser Leben und unser Alltag fordern uns heraus – gleichzeitig bieten sie uns die Möglichkeit, grundlegende, einfache Gewissheiten zu verstehen; wie zum Beispiel die Tatsache, dass unser Leben nicht in unserer eigenen Hand liegt - aber doch in der Hand Gottes. Oder auch die Erfahrung, dass Beten einfach ist, aber nicht leicht!

Diese Beziehung zwischen Gott und Mensch kann in Exerzitien vertieft werden. Der Mensch erfährt sich als Empfangender. Aus den Exerzitien wächst mehr Klarheit für das eigene Leben und die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, zu lieben und zu handeln.

Darauf können Sie sich einstellen:
• Zeit zum Meditieren mit biblischen Texten
• gemeinsame Gebetszeiten
• ein tägliches Begleitgespräch
• durchgängiges Schweigen
• freie Zeit in der schönen Landschaft im Billetal

Ort: Niels-Stensen-Haus, Billeweg 32, 21465 Wentorf bei Hamburg. Es handelt sich um ein schönes und gepflegtes Haus der Jugend im Erzbistum Hamburg. Die Zimmer sind einfach (WC/Dusche auf dem Flur). Handtücher bitte mitbringen. Nähere Informationen hier

Beginn: Montag, 7. August 2023 um 18.30 Uhr mit dem Abendessen (Anreise ab 17.30 Uhr) - geplant!
Ende: Freitag, 11. August 2023 um 13.30 Uhr (nach dem Mittagessen) - geplant!

Begleitung:
Gisela Rutz, Referentin für Bibelpastoral im Erzbistum Hamburg, Ausbildung in Logotherapie und systemisch-integrativem Coaching.
Pater Christian Modemann SJ, Leiter der Kath. Glaubensinformation (KGI) im Erzbistum Hamburg, Jesuit, Priester, Geistlicher Begleiter.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 Personen beschränkt.
Kosten: 280 EUR (Ermäßigung möglich), incl. Kursgebühr und Verpflegung. Mit der Bestätigung der Anmeldung wird um eine Anzahlung von 80 EUR gebeten. Sollten Sie nach dem 30. Juni 2023 Ihre Anmeldung zurückziehen und der Platz nicht mehr neu vergeben werden können, wird die Anzahlung für anfallende Stornierungskosten einbehalten. 

Die Anreise ist selbständig zu organisieren. Einfach geht es von Hamburg Hbf mit der S21 bis Bahnhof Reinbek, danach 10 Minuten Fußweg bis zum Niels-Stensen-Haus.

Anmeldung (ab Januar 2023) bis zum 30.6.2023. Wenn Sie bisher noch keinen Kontakt zum Begleitteam hatten, ist ein persönliches Gespräch vor Ihrer Teilnahme notwendig. 
Die „Exerzitien zum Einsteigen“ richten sich vor allem an Menschen, die keine Erfahrung mit ignatianischen Exerzitien haben, aber neugierig sind und sich auf Neues einlassen möchten. Deshalb werden wir zunächst jenen zusagen, die das erste Mal teilnehmen möchten. Wer schon einmal dabei war, kann sich gerne auf die Warteliste setzten lassen.

Empfehlenswerte weitere Exerzitienangebote bei der GCL in Deutschland; außerdem finden Sie Informationen und Kurse unter exerzitien.info  

Eine besondere Erfahrung



"Es ist nie zu spät, vollständig zu werden. Die Erwachsenenfirmung hat mich in meinem Leben nochmals bekräftigt und hat sehr gut getan. Jeden Tag in verschiedenen Situationen des Alltags habe ich die … weiterlesen
powered by webEdition CMS